Bertha-von-Suttner-Platz 2-4 
D-53111 Bonn

Tel.: 0228-98509-41 
Fax: 0228-98509-8841 
E-Mail: wuellrich(at)schmitzknoth.de

< zurück

DR. MICHAEL WÜLLRICH
Geboren 1946 in Gelsenkirchen.

Studium der Rechtswissenschaften in Freiburg im Breisgau, Bonn und Paris (Sorbonne);
Assistent am Lehrstuhl für bürgerliches Recht (Prof. Dr. Bauer) der Universität Bonn;
Dr. jur. 1973 (Universität Bonn).

Seit 1975 Rechtsanwalt; Partner der Sozietät SCHMITZ KNOTH RECHTSANWÄLTE.
Seit 1985 Richter am Anwaltsgericht in Köln; danach Richter am Anwaltsgerichtshof in Hamm;
seit 1996 bis 2013 beisitzender Richter am Anwaltssenat des Bundesgerichtshofes in Karlsruhe.
Bis 2016 Fachanwalt für gewerblichen Rechtschutz und Mitglied des Vorprüfungsausschusses 
bei der RAK Köln.

SCHWERPUNKTE:
Gewerblicher Rechtsschutz und Wettbewerbsrecht, Familien- und Erbrecht, Unternehmensnachfolge, Presserecht.

MITGLIEDSCHAFTEN / ORGANFUNKTIONEN:
Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht, Bonner Anwaltverein.

Vorsitzender des Kuratoriums der Tenten-Stiftung, Bonn, Kuratoriumsmitglied der Stiftung St. Johannes-Hospital, Bonn. Vorsitzender der Einigungsstelle zur Beilegung von Wettbewerbs- streitigkeiten, IHK Bonn/Rhein-Sieg

VERÖFFENTLICHUNGEN:
"Glucosaminsulfat - Rechtliches Schicksal defizitären Prozeßvortrages" mit Dr. Florian Höld; in: LMuK 2008, Seite 4-8.

"Der Vermögensverfall i.S. §14 Abs. (2) Nr. 7 BRAO in der Rechtsprechung des Anwaltssenats beim BGH"; in: Festschrift für Günter Hirsch, München 2008.

"Das Prioritätsprinzip im Markenrecht am Beispiel der Kollision von älterer Marke und jüngerer geschäftlicher Bezeichnung" mit Thomas Schöne; in WRP 1997, 514 ff.

"Das Groupement d´Interérêts Economiques, ein Modell auf dem Weg zur europäischen Integration im Gesellschaftsrecht"; Bonn 1973 (Diss.).